Logo EULA: Europäische Lebens- und Arbeitswelten Logo JAW: jugendaufbauwerk plön koppelsberg

euMap Funktionen

Hier werden die wichtigsten Funktionen der IdA-euMap erläutert. 

IdA-euMap

1. Vollbild

Vollbild-Button

Wenn Sie auf diesen Button klicken, dann wechseln Sie in den Vollbild-Modus. In diesem Modus haben Sie die beste Übersicht, da die Karte in maximaler Größe dargestellt wird.

2. EU-Navigator

EU-Navigator

In dem EU-Navigator wird die Position des dargestellten Kartenausschnitts angezeigt. Hierzu wird ein rotes Kreissymbol verwendet. Es dient als Orientierungshilfe und ist besonders nützlich wenn man sehr weit in die Karte hineingezoomt hat.

Weiterhin ist es möglich direkt an eine Position in dem EU-Navigator zu klicken. Es wird direkt an diese Position gesprungen.

Schließlich ist es möglich mit den + und - Symbolen in die Karte hinein- und hinauszuzoomen.

3. Filter

Filter / Suche

Alle Objekte können über den Filter aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Die Projektpartner sind standardmäßig deaktiviert. Sie können über den Filter aktiviert werden.

4. Lupen Funktion

Wenn zu viele Objekte in nahem Umfeld sind, so dass einzelne Objekte nicht angeklickt werden können, dann erscheint eine Lupe. Wenn man auf die linke Maustaste klickt, wird in die Karte hineingezoomt. Sollten die Objekte immer noch zu nah beieinander sein, einfach noch erneut hineinzoomen, bis die Objekte einzeln angeklickt werden können.

Verschiedene Zoomstufen

5. Karte verschieben

Es ist möglich die Karte per "Drag & Drop" zu verschieben. Hierzu die linke Maustaste gedrückt halten und die Maus bewegen. Es kann zu leichten Verzögerungen kommen, da diese Aktion sehr rechenintensiv ist.