Logo EULA: Europäische Lebens- und Arbeitswelten Logo JAW: jugendaufbauwerk plön koppelsberg

Detailansicht

Überblick

Titel Alondra- Potenziale mobil entdecken
Titel (gekürzt) Alondra
ID 624
Laufzeit 01.04.2011 - 31.12.2014
Telefon 07231-56603-507
E-Mail ida@q-printsandservice.de
Weblink www.q-printsandservice.de/projekte/alondra.html
Beschreibung

Das Projekt Alondra bietet (langzeit-)arbeitslosen Menschen mit Handicap aus Pforzheim und dem Enzkreis die Möglichkeit, durch einen 2-monatigen Auslandsaufenthalt mit Sprachkurs und Betriebspraktikum ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Momentan arbeitet QPS mit den Partnern Eurocultura in Italien und PROBENS in Spanien zusammen. Das Mindestalter für die Teilnahme ist 18 Jahre.

Während des gesamten Projektverlaufes werden die Teilnehmenden durch Mitarbeitende von QPS und der Partnerorganisationen in dem jeweiligen Land begleitet und unterstützt. QPS und die Projekt-Partner organisieren u.a. die An- und Abreise, Unterkunft sowie die Praktikumsplätze.

Bis 2014 sind insgesamt 10 Durchläufe mit jeweils ca. 10 Teilnehmenden geplant. Jeder Durchlauf beginnt mit einer 8wöchigen Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt, u.a. mit interkulturellem Training, Kompetenzerfassung, sprachlicher Vorbereitung, berufspraktischer und länderspezifischer Vorbereitung. Ein Schwerpunkt liegt darin, dass die Teilnehmenden mit Unterstützung ihre berufliche Zukunft klären und dementsprechend passende Praktikumsplätze im Ausland gefunden werden. Die Zeit im Ausland mit weiterem Sprachkurs und Praktikum im Betrieb beträgt ebenfalls 2 Monate.

Fähigkeiten zu entdecken, zu erproben und zu erweitern sind wichtige Ziele des Praktikums im Ausland. Hier knüpfen auch die Inhalte der 6wöchigen Nachbereitungsphase an, die nach der Rückkehr in Pforzheim stattfindet. Unter Berücksichtigung der neu gewonnenen Erfahrungen gehen die Teilnehmenden mit Unterstützung durch die Jobcenter sowie durch QPS auf Arbeits- bzw. Ausbildungssuche. Ziel ist ihre Teilhabe an Arbeit.

Im Rahmen von Austauschen, Vernetzungstreffen und Study Visits werden Möglichkeiten geboten, auf Expert/innen-Ebene arbeitsmarktrelevante Themen zu diskutieren und Strategien zu entwickeln.

Karte



Verbund