Logo EULA: Europäische Lebens- und Arbeitswelten Logo JAW: jugendaufbauwerk plön koppelsberg

Detailansicht

Überblick

Titel Institut zur Förderung von Bildung und Integration
Titel (gekürzt) INBI
ID 130
Laufzeit keine Angabe
Adresse (komplett) INBI Wallaustraße 113 55118 Mainz
Strasse Wallaustraße
Strasse Nr. 113
PLZ 55118
Ort Mainz
Land DE
Ansprechpartner Frau Peimaneh Nemazi-Lofink
Telefon +49 (0)6131 617297
Fax +49 (0)6131 6172990
E-Mail institut@inbi-mainz.de
Weblink www.inbi-mainz.de
Logo
Beschreibung

Das Institut zur Förderung von Bildung und Integration (INBI) ist eine Bildungseinrichtung, die seit dem Jahr 2000 die Bildungslandschaft in der Region Mainz mitgestaltet.

Das übergreifende Ziel des Instituts ist die soziale, politische und rechtliche Gleichstellung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, von Frauen und Männern. (Berufliche) Bildung und Integration von sozial benachteiligten Menschen, insbesondere von Migrantinnen und Migranten, ist unser selbst gewählter trägerspezifischer Auftrag. Um dies zu erreichen führen wir im Rahmen unserer Arbeit eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte durch.

 

In Kooperation mit zahlreichen Partnern führt INBI regelmäßig Modellprojekte durch, die sich durch besondere Innovationskraft auszeichnen und versuchen, die Situation auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt nachhaltig zu verbessern.

Für das Projekt "Erstausbildung zur Bürokauffrau" erhielt INBI 2002 den bundesweit ausgeschriebenen "Hermann-Schmidt-Preis für innovative Berufsbildung".

 

Hier eine Auswahl der durchgeführten Projekte:

 

BIS (Brücken bauen, Integration stärken): Jugendliche mit abgeschlossener Berufsausbildung, Jugendliche am Übergang Schule/Berufsausbildung und Hochschulabsolvent/innen, erhalten die Möglichkeit, Praktika im europäischen Ausland zu absolvieren und dadurch ihre Integrationschancen auf dem Arbeitsmarkt substantiell zu verbessern

 

GOAL (Gemeinsam organisieren wir Ausbildung und Lernen): Unterstützung Jugendlicher und junger Erwachsener am Übergang Schule/Beruf durch Abbau von Vermittlungshemmnissen und Aufbau von Ausbildungsfähigkeit

 

TAKE IT! (Toleranz, Ausbildung, Kompetenz und Engagement im Team): Junge Menschen - auch und vor allem mit Migrationshintergrund - beim Übergang von der Schule in den Beruf nachhaltig motivieren, unterstützen und den Stellenwert der beruflichen Ausbildung sowie der Eltern stärken

 

MOSAIK-„Neue Wege in Ausbildung“: AltbewerberInnen und sozial Benachteiligten den Einstieg in eine reguläre Ausbildung erleichtern bzw. sie zu einem qualifizierten Berufsabschluss (durch Zulassung zur externen Prüfung) führen

 

BiA (Begleitung in Ausbildung): Ausbildungsbeteiligung von Migrantenbetrieben in der Region Rheinhessen erhöhen und damit bisher unversorgten Jugendlichen eine berufliche Perspektive eröffnen

Karte



Verbund