Logo EULA: Europäische Lebens- und Arbeitswelten Logo JAW: jugendaufbauwerk plön koppelsberg

Detailansicht

Überblick

Titel Perspektive? Arbeit!
Titel (gekürzt)
ID 608
Laufzeit 01.04.2011 - 30.06.2014
Telefon 0049 371 3685515
E-Mail atoepfer@solaris-fzu.de
Weblink fzu.solaris-chemnitz.de
Logo
Beschreibung

Kurzbeschreibung

 

Perspektive? Arbeit! verbindet den Neu- oder Wiedereinstieg in den Beruf mit einer dreimonatigen Qualifizierung in Österreich, Schweden oder Spanien.

 

Das Projekt bietet:

- Intensive Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt in Sachsen mit Sprach- und interkulturellem Training

- Interessante praktische Auslandstätigkeit mitAufenthalt in kleiner Gruppe zwischen fünf und sieben Personen

- Mitreisende Person für Organisation und unterstützende Begleitung

- Anschließende intensive Arbeitsvermittlung nach Auslandsaufenthalt

 

Begleitend zu den Auslandsaufenthalten der Teilnehmenden werden transnationale Studienbesuche und Austausche nach Deutschland mit Arbeitsmarktexperten und mit Vertretern von Selbsthilfeorganisationen durchgeführt. Geplant sind je bis zu zwei thematische Studienbesuche deutscher Expertinnen und Experten in Österreich und Spanien, zwei thematische Workshops sowie eine Abschlusskonferenz in Sachsen.

Letztere jeweils mit österreichischen, schwedischen, spanischen und deutschen Expertinnen und Experten.

 

In Österreich arbeiten wir mit dem Gründer- & Servicezentrum Fürstenfeld/Steiermark zusammen, in Spanien ist unser Kooperationspartner vor Ort die gemeinnützige Organisation associació alba in Tarregà/Katalonien. Der Partner in Schweden ist Coordi-Nation in Högsby, Småland/Kalmar.

 

 

Ziele

 

Perspektive? Arbeit! ist ein Projekt im Rahmen des transnationalen ESF-Programmes „Integration durch Austausch“ (IdA). Programmziel ist die Erprobung arbeitsmarktbezogener Austausch und Mobilitätsaktivitäten in Europa für Personen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt.

 

Ein weiteres Ziel des Vorhabens ist der transnationale Erfahrungsaustausch von Akteuren des Arbeitsmarktes sowie von Selbsthilfeorganisationen. Hierzu werden separate Austauschaktivitäten für Experten der beteiligten Länder organisiert.

Karte



Verbund